MOXIES HOMEPAGE

RegenbogenbrÜcke - Regenbogenland

Gedichte und Gedanken zum Gedenken für die unvergessenen Fellnasen:

Die Regenbogenbrücke
Der letzte Gang
Testament einer Katze
Wenn die Kraft versiegt
Letzter Wille eines Haustieres
Kleine Seele
Dein Haustier
Brief aus dem RBL
 

 

regenbogen

Die Regenbogenbrücke (Autor unbekannt)

Diesseits des Himmels beginnt eine Brücke, die die Regenbogen-Brücke genannt wird.
Wenn ein Tier stirbt, das ganz besonders eng mit einem Menschen im diesseits verbunden war, dann betritt es diese in allen Farben leuchtende Regenbogen-Brücke und findet im Jenseits sein Paradies: Wiesen und Hügel und Täler und Wälder -für jeden unserer geliebten Freunde findet sich die richtige Umgebung, und sie laufen und spielen miteinander unbeschwert. Es gibt Futter, Wasser und Sonnenschein reichlich, und unsere Freunde fühlen sich warm und geborgen.

Alle Tiere, die alt und krank die Erde verließen, bekommen ihre Jugend und ihre Gesundheit zurück, die verletzten oder verstümmelten Tiere werden wieder stark und heil ,so wie wir sie in unserötzlich von der Gruppe, fliegt über das grüne Gras, wird schneller und schneller. Er hat Dich entdeckt, und wenn ihr euch trefft, feiert ihr ein glückliches Wiedersehen und wisst, daß nichts mehr euch wieder trennen kann. Glücklich küsst ihr euch, du streichelst wieder und wieder den liebgewordenen Kopf, schaust tief in diese Augen, die so lange von deinem Leben getrennt, aber nie aus deinem Herzen verschwunden waren. Und dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogen-Brücke...

obenn

Der letzte Gang (Autor unbekannt)

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
Und quälende Pein hält mich noch wach
Was Du dann tun musst - tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass Du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag - mehr als jemals geschehen -
muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voller Glück.
Furcht vor dem Muss?
Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.

Drum gebe, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur, bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal -
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist -
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es soll nicht sein, dass Dein Herz um mich weint.

obenn


Testament einer Katze
( Margaret Trowton)

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles was sie haben, denen zu hinterlassen die sie lieben.

Ich würde auch solch`ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte.

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die sanft streichelnde Hand, die liebevolle Stimme, den Platz den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird, gehalten im liebenden Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht:"Nie wieder werde ich ein Tier haben, der Verlust tut viel zu weh."

Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus und gib ihr meinen Platz. Das ist mein Erbe.

Die Liebe, die ich zurück lasse ist alles, was ich geben kann.

obenn


Wenn die Kraft versiegt (Rainer Maria Rilke)

Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist die Erlösung eine Gnade.

Wenn du an mich denkst, erinnere dich an die Stunde, in welcher du mich am liebsten hattest.

obenn


Letzter Wille eines Haustieres (Autor unbekannt)

Mein über alles geliebter Mensch!

Weißt du noch, wann und wie wir uns zum ersten Mal trafen?
Erinnerst du Dich, wie glücklich wir waren und wie sehr wir uns liebten? Auch wenn Du meinst, Du hättest dich für mich entschieden, hatte doch ich Dich gewählt. Ich kam zu Dir, weil ich zu DIR wollte.
Meine Aufgabe war, Dich glücklich zu machen.
Auch wenn ich manchmal unartig war und Du Dich über mich geärgert hast, auch wenn es schwere Zeiten gab, vor allem zuletzt als ich alt und krank war, so waren wir doch lange füreinander da, und wir waren glücklich.
Danke für das Zuhause, das Du mir gabst, Danke für deine Liebe!

Doch leider ist nun meine Zeit vorbei, unsere Wege müssen sich trennen.

Du kannst mich diesmal nicht begleiten, ich muss ohne dich geh'n. Ich weiß, Du bist traurig und wolltest mich behalten, aber es ging nicht mehr.
Ich bin jetzt wieder frei und ich habe keine Schmerzen mehr. Und auch wenn du mich nicht mehr täglich um dich siehst, ich habe dich nicht verlassen, sondern ging dir nur voraus. Sei sicher, ich lebe weiter, in Deinem Herzen und in dem Land der Regenbögen.
Die Liebe die wir teilten, wird uns für immer verbinden, bis wir uns wiederseh'n!

Mein letzter Wunsch an Dich:
Lass' meinen Platz nicht leer, lass wieder ein Tier in dein Haus und in dein Herz hinein. Bewahr Dir Deine Liebe im Herzen für mich, denn sie hält mich lebendig für immer, sei Dir bewusst, dass ich Dich ebenso sehr Liebe für immer.
Aber gerade deshalb ist mir wichtig, dass mein Platz an Deiner Seite nicht leer bleibt
Mit einem neuen Gefährten zeigst du mir, dass dir unser Zusammenleben wichtig war.

Sag nicht, mein Tod tut so weh und Du willst das nicht mehr erleben. Würdest Du denn Deinen Schmerz und Deine Trauer tauschen wollen um den Preis, dass Du unsere Liebe und alle Erinnerungen an unsere gemeinsamen Stunden verlierst? Das wird auch mit dem neuen Tier so sein!

Sag nicht, Du bist zu Alt, du kannst die Verantwortung nicht tragen, es gibt so viele alte Tiere, die niemand mehr will für die kurze Zeit, die ihnen bleibt.

Sag nicht, Du hättest mich so geliebt und wolltest mich nicht verraten. Du verrätst mich nicht, der neue Kamerad wird unsere Liebe nicht löschen sondern ehren. Gerade weil Du mich so geliebt hast, wäre es traurig, wenn dies Liebende Herz kein anderer mehr bekäme.

Der Platz, den ich in deinem Herzen hatte, der gehört mir für immer, aber ich wünsche mir, dass Du irgendwann wieder glücklich sein kannst.
Deshalb möchte ich alles verschenken, was ich besaß auf dieser Welt: Meine Bettchen, die gefüllten Futternäpfe, die streichelnden Hände. All mein Hab und Gut soll ein armes Wesen bekommen, das sonst keiner will, ein Tier, das lieblose Menschen ausgesetzt oder verstoßen haben, ein Baby oder älteres Tier, das sonst vielleicht getötet werden würde.

Mein letzter Wunsch ist, verschenke mein Erbe an ein Tier, das es dringend braucht.

Ich Liebe Dich und warte auf Dich, deine Dich für immer liebende Fellnase im Regenbogenland.

obenn


Kleine Seele
(Autor unbekannt)

Kleine Seele ich lass Dich geh´n,
denn ich weiß wir werden uns wiederseh´n.

Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.
Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.
Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.

Kleine Seele, es tut sehr weh,
doch ich hoffe dass Du gut über den Regenbogen gehst...
Kleine Seele, ich lass Dich geh´n,
denn ich weiß wir werden uns wiederseh´n !

obenn


Dein Haustier (A.Lange)

Wenn Du einmal ein Haustier hast,
dann streichel es, und hab es gerne.
Es liebt Dich so, das kleine Vieh!
Du bist sein Freund, vergiss das nie!

Wenn Dein Tier mal Blödsinn macht,
verhau´ es nicht, es kann noch lernen.
Es liebt Dich so, das kleine Vieh!
Es hat nur Dich, vergiss das nie!

Wenn Dein Tier mal traurig ist,
dann tröste es von ganzem Herzen.
Es liebt Dich so, das kleine Vieh!
Du bist sein Freund, vergiss das nie!

Wenn Dein Tierchen krank mal wird,
dann pflege es und gib’ ihm Wärme.
Es liebt Dich so, das kleine Vieh!
Es hat nur Dich, vergiss das nie!

Wenn Dein Tier mal von Dir geht,
dann lieb’ es einfach aus der Ferne.
Es findet Ruhe dann und lacht!
Inmitten aller hellen Sterne!

Es liebte Dich, das kleine Vieh!
Es liebte Dich! Vergiss das nie!

obenn

Brief aus dem Regenbogenland (Autor unbekannt)

Du warst bei mir bis zum Ende.

Und auch nachdem ich schon gegangen war,
hast du mich noch eine Weile gehalten.
Als meine Seele meinen Körper verließ,
blickte ich hinab und sah dich weinen.

Ich würde dir so gerne sagen, dass ich alles verstanden habe.
Du hast diese letzte Entscheidung nur für mich gefällt.
Und sie war weise.
Es war Zeit für mich zu gehen.
Ich danke dir für dein Verständnis.
Niemand wird meinen Platz einnehmen.
Aber die, die nach mir kommen,
brauchen die Liebe und Zuneigung
so, wie ich sie hatte.

Du denkst immer an mich.
Das sind Momente, wo du so unendlich traurig bist.
Bitte, denk nicht voller Trauer zurück.
Denke nur daran wie glücklich wir waren.
Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich für immer verlassen müssen,
dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
Ich werde ihnen danken, dass auch sie Dich glücklich machten.
Und ich werde auf sie aufpassen - für Dich!

Ich danke dir dafür, dass Du mich geliebt hast,
Du für mich gesorgt hast und Du den Mut hattest
mich mit Würde gehen zu lassen.

Dein treuer Wegbegleiter



Siehe auch unter "Warum Trauer um Tiere wichtig ist" (anklicken)

kugel Nach Oben

taze Katzenfreunde tatze-links